Asyl für Dilbert-Freunde

Findet ihr die neue Dilbert-Seite auch so schrecklich? Am Sonntag musste man tatsächlich drei Mal klicken, bis man den gesamten Comic-Strip zu sehen bekam. Und heute morgen kam der aktuelle Comic mit Stunden Verspätung – dafür gleich drei Mal hintereinander. Man könnte meinen, die Seite ist nach Elbonien outgesourct worden.

Aber keine Bange: hier ist noch die alte Dilbert-Seite. Ganz ohne Flash, Mashups und Web 2.0-Schnickschnack. Und in Schwarz-Weiß. Welche Seite würde wohl Dilbert anklicken?

Update: Bei Yahoo gibts eine Alternative. Noch.

Leave a comment

3 Comments.

  1. HELD! Danke.

  2. Und schon hat United Media auch dieses Biotop trocken gelegt. :-(

    Neues Asyl für mich ist jetzt ersteinmal http://news.yahoo.com/comics/dilbert

  3. Scott zeigt Einsicht: http://www.dilbert.com/fast
    Hier schreibt er etwas ausführlicher über die Zielgruppe, der diese Version gewidmet ist: http://dilbertblog.typepad.com/the_dilbert_blog/2008/04/dilbertcom-rede.html