Video-Streik beim Express?

Ich wusste: irgendwann wird Youtube dieser Gesellschaft die Rechnung präsentieren und wir werden merken, dass unser aller Leben nur noch aus wackligen Handyvideos und schlecht gestellten Szenen besteht.

Den Anfang macht die Kölner Boulevardzeitung Express mit ihrem *trommelwirbel* EXPRESS TV.

Express-TV

Ich hab mir mal aus Neugier den Clip über einen besonders ekligen Leichenfund in meinem Stadtteil angesehen. Vielleicht täusche ich mich: aber das Ergebnis sieht aus, als wollten die Reporter dieses neue Medium gezielt sabotieren.

Wir sehen die Fassade des Hauses, in dem ein grausiger Mord stattfand. Polizeiautos stehen davor, ein Uniformierter im Eingang. Ein gehetzt klingener Off-Kommentator fasst die Print-Meldung zusammen und ignoriert das wacklige Videobild. Lange nachdem der Sprecher verstummt ist, sehen wir Polizisten ein- und ausgehen, ein Wagen der Spurensicherung parkt aus und schließlich fahren noch zwei Feuerwehr-Löschzüge-Fahrzeuge vorbei. Waren die am Tatort oder wollten die ganz woanders hin? Wir werden es nie erfahren.

Was das Ganze soll? Keine Ahnung. Es sieht nicht danach aus, als ob der Kameramann das richtige Equipment oder eine Schulung für den Videoeinsatz bekommen hätte. Informationsgehalt für den Leser: Null. Nicht mal Voyeure erfahren mehr als auf den Standbildern. Eventuell ist das eine Antwort der Profis auf die Leser-Reporter? Oder war es gar einer?

Related Posts

Leave a comment

3 Comments.

  1. Eine Hausfassade bringt wohl auch bei korrektem Schnitt, Vertonung und Kameraführung wohl auch keinen Informationsgehalt…

    Ach ja. Zur Richtigstellung:
    Ein Löschzug besteht gleich aus mehreren Fahrzeugen. Es sind zwei Feuerwehrfahrzeuge vorbei gefahren. Sorry für die Korinthenkackerei, aber wenn man damit zu tun hat, springt einen das förmlich an.

    Türenöffnen gehört zu den Standardaufgaben der Feuerwehr, warum das bis heute allerdings noch nie jemand den Polizisten beigebracht hat, ist mir auch rätselhaft.

  2. Stefan: NP – ich fröne selbst dem Korinthen-Kacken. Ich hab es korrigiert, thx.

Trackbacks and Pingbacks: