The Geschäftsführer who should not be named

Neuer PR-Erfolg für Tobias Huch: Viele Medien berichten über seine neu entdeckte Sicherheitslücke, die – nicht nur in meinen Augen kein Skandal ist.

Sogar die dpa springt auf den Zug auf. Einen kleinen Dämpfer bekommt das Ego-Marketing allerdings – der Name Tobias Huch wird in der Meldung nicht erwähnt:

Der Geschäftsführer einer Firma aus Rheinland-Pfalz hatte von einem angeblichen «neuen Telekom-Datenskandal» berichtet.

Kommentare sind geschlossen.