Pro7 Übersittungen spielregeln!

Hab ich da eben richtig gehört, dass Homer in der deutschen Synchronisation „Isotopen Spielregeln“ sagte, als es im OriginalWoo! ‚Topes rule!“ hieß?

Leave a comment

3 Comments.

  1. Blame it on Ivar!

    Der hat auch andere schauderhafte Synchronisationstexte abgeliefert. Wenn ich mich recht erinnere war er auch in den 80ern für die deutsche Erstaustrahlung von Cheers auf irgendeinem öffentlich-rechtlichem verantwortlich, die damals tatsächlich als Titel „Prost Helmut!“ trug und die Rollen hatten Namen wie eben Helmut, Uwe, Rudi und Hubert… achja, die Bar hieß übrigends „Zum fröhlichen Feierabend“.

  2. Die „Isotopes-Spielregeln“ werden schon seit geraumer Zeit im Wikipedia-Artikel über die Simpsons als Beispiel für die Übersetzungspannen genannt, die Fans dem für die Synchronisierung verantwortlichen Ivar Combrinck vorwerfen. Wegen der Erwähnung solcher Kritik in dem Wikipedia-Artikel über ihn selbst hatte sich Combrinck sogar bei der Wikimedia Foundation beschwert; dort standen allerdings nie so giftige Bemerkungen wie in den Fanforen oder bei Telepolis.

    Combrinck ist letzten September gestorben. Ob seine Nachfolger sich ebenso viele Schnitzer leisten, sollte sich allmählich herausstellen.

Trackbacks and Pingbacks: