Stromausfall

Und plötzlich war der Strom weg. Kein Internet, kein Telefon, kein Licht. Nicht die besten Arbeitbedingungen für einen Online-Journalisten.

Leave a comment

4 Comments.

  1. Aber nur in Teilen von Ehrenfeld.
    In meiner Wohnung nähe der Subbelrather hatte ich kein Problem. Auf der Venloer bei meinem Arbeitgeber schon.
    Wie abhängig man doch von Strom sein kann …

    Gruß Till

  2. Till: Laut WDR waren der Westen und der Süden Kölns betroffen – aber nicht flächendeckend. Hier vor dem Haus gingen auch die Ampeln nicht mehr.

  3. Jepp hab es später dann auch mitbekommen, dass Ehrenfeld nicht alleine war :)

  4. Die Dürener Str. und Umgebung waren auch platt. Verloren hatten die Uni-Elektriker in unserem Keller (IBW-Gebäude). Die hatten angekündigte Änderungen am Stromnetz vorgenommen und wollten auch (nach vorheriger Warnung) kurzzeittig den Strom ausschalten. Da sie schon im Keller an der Arbeit waren, war es natürlich klar, dass es ihre Schuld sein musste :-)