Klar und transparent

Pressemitteilung von Debitel:

Stuttgart, 27. September 2007. Klar und transparent sind die Tarife der E-Plus-Marke BASE. Doch bisher fehlte das passende Angebot für Einsteiger, die keine Flatrate benötigen. debitel bedient sie ab Oktober mit dem neuen Tarif BASE Zero.

Wie bei BASE üblich, verzichtet auch der Tarif Zero auf Ausnahmen und Sternchentexte: Der günstige Minutenpreis von nur 10 Cent gilt rund um die Uhr für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze sowie ins nationale Festnetz und für Anrufe zur Mailbox. Ausgenommen sind lediglich Sondernummern und Premium-Dienste. Der SMS-Preis liegt bei 20 Cent, der monatliche Mindestumsatz bei 10 Euro.

Zu deutsch: sie haben einem normalen Handy-Tarif mit Minutenpreisen und Mindestumsatz den Namen eines bekannten Flatrate-Tarifs gegeben. Transparenz ist etwas anderes, klar ist lediglich, dass man den Markennamen etwas schröpfen will.

Ach ja: der Verzicht auf Sternchentexte sieht so aus: auf der BASE-Seite (bei Debitel selbst habe ich den Tarif noch nicht gefunden) sind neun Fußnoten (aka Sternchentexte) mit insgesamt 1292 Wörtern. Aber keine Angst: die Fußnoten sind extra klein und dazu noch grau auf weiß gestaltet, sodass man sie nicht wirklich lesen kann.

Fußnoten im Tarif “BASE Zero”

Leave a comment

4 Comments.

  1. Jaaaa, da sind sie alle sehr groß drinnen.

  2. Nunja, aber die haben Recht. Das einzige Sternchen in dem ganzen Text ist um einen Minutenpreis der Hotline anzuzeigen. Im gesamten Vertragstext findet man ausschließlich Zahlen als Verweise. Defakto haben sie nicht gelogen…

    Ob einen das jetzt unbedingt glaubwürdiger erscheinen lässt ist eine ganz andere Sache.